rsriedlingen.de > Das KooBO- Projekt 2023/2024 zum Arbeitsfeld soziale Berufe - „Berufe mit Herz“
.

Das KooBO- Projekt 2023/2024 zum Arbeitsfeld soziale Berufe - „Berufe mit Herz“

Das KooBO- Projekt 2023/2024 zum Arbeitsfeld soziale Berufe - „Berufe mit Herz"

Koobo2324

 

Unser Projekt ist nun zu Ende und wir, die Teilnehmerinnen und die Projektbegleiterinnen, wollen euch gerne erzählen, was wir im KooBO alles gemacht haben.
Unsere erste große Aktion war das Praktikum in der Altenpflege.
In den 2 Tagen, in denen wir in verschiedenen Einrichtungen unterwegs waren, haben wir Erfahrungen gemacht im Umgang mit älteren Menschen. Wir haben gesehen, wie sie leben und Hilfe und Unterstützung bekommen.
Ganz andere Begegnungen hatten wir in unserem 2.ten Praktikum. Da ging es in die Kindergärten zu Kindern zwischen 1 und 6 Jahren. Spielen, gemeinsam essen, vorlesen, Verhalten und Spiel der Kinder beobachten, basteln, malen, zusammen rausgehen und noch viel mehr.
Wir haben verstanden, dass die Aufgaben einer Erzieherin/eines Erziehers sehr vielfältig, spannend und manchmal anstrengend sind.
Im 2.Halbjahr hatten wir Besuch vom DRK und bekamen einen tollen Erste-Hilfe-Kurs von den Schulsanitätern. Wir waren nochmals im Konrad-Manopp-Stift und haben mit den Bewohnern einen Frühlingsnachmittag gestaltet. Außerdem haben wir eine logo- und ergotherapeutische Praxis besucht.
Zum Schluss gab es noch zwei spannende Tagesausflüge nach Ulm. Zuerst konnten wir den Rettungshubschrauber Christopher 22 besichtigen, die Notaufnahme des BWK und hatten eine interessante Führung bei der Berufsfeuerwehr. Unser zweiter großer Tag in Ulm führte uns in die Kinderklinik am Michelsberg. Hier konnten wir sogar Stationen besuchen und einigen der kleinen Patienten unser selbstgebastelten Geschenkkisten übergeben.
Nun noch einiges zur Organisation:
Das ganze Projekt wird finanziell zu je 50% vom Europäischen Sozialfonds und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit gefördert.
Das heißt für die Teilnehmer*innen ist die Teilnahme kostenlos.
Die Schulleitung steht hinter dem Projekt und ihr seid bei Praktika und Ganztagesveranstaltungen freigestellt.
Wir arbeiten mit vielen Kooperationspartnern zusammen. Zum Beispiel dem Konrad-Manopp-Stift, Kindergärten, dem DRK, dem ZfP und vielen anderen.

Organisiert und begleitet wird das alles von C. Krämer von der Schule und S. Volz vom Kolpingbildungszentrum.

Koobo2324

Koobo2324

Koobo2324

Koobo2324

Autor: Sebastian Stoll 01.07.2024